Selbstreinigender Abwasserprobenehmer WS 316 SR - WaterSam

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
WaterSam - Probenehmer, Messstationen, Spezialprobenehmer

English: watersam.com

 WS 316 SR selbstreinigender Abwasserprobenehmer

Automatisierte Spülung mit frischem Wasser aus dem Wasserhahn



Abwasser-Probenehmer WS 316 SR mit Frischwasserspülung und Auslaufposition


Der WS 316 SR ist mit einer Frischwasserspülung ausgestattet, die die Saugleitung, das Dosiergefäß und den Verteilerschlauch des XY-Verteilers nach jeder Probenahme (oder nach jeder x-ten Probenahme - dies ist individuell einstellbar) mit Frischwasser spült. (Nicht zu verwechseln mit der standardmäßig angebotenen Spülung mit Prozess-/Probenwasser.) Während des Spülvorgangs fährt der XY-Verteiler auf Spülposition, d.h. über einen Auslauf innerhalb des Probenraums und dort wird das Spülwasser abgeführt. Es fließt in einen vor Ort vorhandenen Bodeneinlauf.
Die Spüloption wird hauptsächlich bei sehr schmutzigem oder fettigem Abwasser eingesetzt. Auf Wunsch ist eine Warmwasserspülung erhältlich.   Aufgrund der vielseitigen Ausbaumöglichkeiten und dem größten Probenlagerraum eignet sich dieser Probenehmer optimal für Sonderapplikationen.

Auch der WS 316 SR ist im isolierten Edelstahlgehäuse gefertigt. Die von der Steuerung überwachte Kühleinheit garantiert die Probenlagerung bei frei einstellbarer Innenraumtemperatur (voreingestellt auf 3°C) mit sehr hoher Regelgenauigkeit bei Außentemperaturen von -25°C bis +42°C. Mit der optionalen Sonderkühlmaschine kann die Innentemperatur sogar bei Außentemperaturen von bis zu +55°C gehalten werden.
Dieser Probenehmer ist für die Innen- und Außenaufstellung konzipiert.

Das Standard-Vakuum-Probenahmesystem im WS 316 SR garantiert eine maximale Volumengenauigkeit und kann Abwasserproben aus einer Tiefe bis zu 8 m (mit Sonderzubehör aus bis zu 30 m Tiefe) ziehen. Das Probenahmesystem ist im klimatisierten Probenraum installiert und somit vor Aufheizung im Sommer, vor Einfrieren im Winter und vor Licht geschützt.   Der WS 316 SR kann auch zum Doppelprobenehmer ausgebaut werden.

Der WS 316 SR ist mit 15, 23 oder 35 Probenflaschen lieferbar.

Durch das modulare System ist er vielseitig und flexibel, und kann kundenspezifisch an Ihre individuellen Probenahmeanforderungen angepasst werden. Die Auswahl der erhältlichen Optionen umfasst u. a. Softwareanpassung, Erweiterung mit Kommunikationsbausteinen sowie Komponenten für erweiterten Bedienungskomfort

 

Letzte Aktualisierung: 08.05.2017, 17:30:23



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü